Vorstellungsgespräch Erfolg und Misserfolg

Was war Ihr größter Erfolg, und ihr größter Misserfolg?

 

Die Frage „Was war Ihr größter Erfolg?“, bzw. „Was war Ihr größter Misserfolg?“ zielt nicht auf konkrete Projekte ab, sondern prüft, inwieweit du in der Lage bist zu reflektieren und diejenigen Faktoren zu identifizieren, die für einen Erfolg oder Misserfolg verantwortlich sind. Darüber hinaus ist es für die Interviewer interessant, ob du aus einem Misserfolg lernst, und die Einflussfaktoren analysieren konntest, um sie in Zukunft zu vermeiden.

Um bestmöglich auf die Frage nach deinem größten Erfolg oder größten Misserfolg antworten zu können, solltest du bereits vor dem Gespräch über geeignete Projekte nachdenken, an denen du mitgewirkt hast und anhand derer du konkret Erfolge oder Misserfolge aufzeigen kannst.

Wichtig ist, dass du die Frage an einem Beispiel verdeutlichst. Möglicherweise hast du an einem erfolgreichen Projekt mitgearbeitet, bei dem es dir aber nicht gelang, eine bestimmte wichtige Person von einer Idee zu überzeugen.

Ordne dein Beispiel darüber hinaus in einen Kontext ein, erläutere kurz die Hintergründe und nenne auch das Ziel, sowie die Methoden und Ergebnisse. Zum Schluss gilt es, einen Fazit zu ziehen, um den Bezug zur Frage herzustellen. Schlage daraufhin kurz einen Bogen in die Gegenwart, indem du schlussfolgerst, was du aus deinen Erfolgen oder Misserfolgen gelernt hast und wie du in Zukunft in vergleichbaren Situationen handeln wirst.

Es wäre unglaubwürdig, die Frage nach einem Misserfolg abzuwinken. Jeder hat auch Misserfolge in seinem Werdegang, denn niemandem gelingt immer alles. Schließlich ist das die Art, wie man lernt. Nenne also auch bei der Frage nach den Misserfolgen wenigstens ein Beispiel. Das kann so klein sein, wie das Beispiel, dass du aus Zeitgründen nicht alle Themen in deiner Bachelorarbeit berücksichtigen konntest. Identifiziere auch in diesem Fall das Problem, die Hintergründe und das Ziel. Und schließe ebenfalls mit dem Fazit, inwieweit du für die Zukunft daraus gelernt hast.

>> weiter zu Warum haben Sie gerade diesen Beruf gewählt?

   
  zum gratis Video-Kurs