Vorstellungsgespräch Unterschied zu anderen Bewerbern

Was unterscheidet Sie von anderen Bewerbern?

 

Diese Frage ist leicht provokant, da du die anderen Bewerber ja nicht kennst. Wie du mit einer solchen Frage umgibt, verrät dem Interviewer aber sowohl inhaltlich, wie gut du dich mit den Inhalten des Jobs auseinandergesetzt hast, und wie motiviert du bist, aber auch, ob du souverän mit einer so direkten Frage umgehen kannst.

Die direktere Variante dieser Frage lautet: „Warum sollten wir uns gerade für Sie entscheiden?“ In beiden Varianten geht es neben deiner besonderen Eignung insbesondere um deine Motivation. Denn deine Eignung für den Job ist bereits weitgehend aus deinen Bewerbungsunterlagen hervorgegangen, und deshalb bist du überhaupt erst ins Bewerbungsgespräch eingeladen worden. Wirklich punkten, und dich von deinen Mitbewerbern unterscheiden kannst du dich durch Begeisterung für die Stelle, und eine überdurchschnittliche Motivation für den zu besetzenden Job oder das neue Unternehmen.

Gehe in deiner Antwort also kurz auf deine Eignung ein, schlage dann aber schnell einen Bogen zu deiner Motivation als Hauptdifferenzierungsmerkmal:

“Ich würde gerne bei Ihnen arbeiten, weil ich bereits einige Erfahrung in diesem Bereich aus meinen Praktika habe, und meine Fähigkeiten gerne bei Ihnen anwenden möchte. Außerdem begeistere ich mich sehr für den Bereich Telekommunikation, weil mich die technischen Aspekte wie die Multi-Plattform-Integration und neue mobile Anwendungskonzepte sehr interessieren. Während meiner Tätigkeit bei der Extracom AG habe ich in diesem Bereich schon detaillierte Fähigkeiten erwerben können, die ich gerne weiterentwickeln möchte. In der ausgeschriebenen Stelle kann ich meine Fähigkeiten sehr gut einbringen und bei ihren Plattform-Integrationsprojekten anwenden. Ich würde gerne in diesem Bereich zum Erfolg des Unternehmens beitragen.”

>> weiter zu Was können Sie in den neuen Job einbringen?

   
  zum gratis Video-Kurs